Benefizkonzert_Titelbild_Fussballtor_auf_Wiese

Eintritt frei!

Rückblick

Der grandiose Erfolg des 1. Norder Benfizkonzertes am 22. August 2015 motiviert ungemein, eine Wiederholung zu wagen. Für die, die unsere Premiere damals verpasst haben, nachfolgend das Plakat von damals (mit Link zur alten Facebookveranstaltung) sowie ein paar ausgewählte Zeitungsartikel die vom Umfang der ganzen Veranstaltung zeugen. Wir werden das schon damals tolle Programm diesmal noch erweitern und hoffen, dass Ihr es wieder genauso begeistert aufnehmen werdet!

Mark Peters, Ideenträger und Initiator erinnert sich: "Durch Zufall gelangte ich im November 2014 auf die Internetseite des Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf. Als Vater von zwei gesunden Jungs ließ mich diese Seite nicht mehr los und schnell war klar: Ich muss helfen! Die Weihnachtsfeier der Fußballmannschaft meines Sohnes nutzte ich zum Sammeln von Spenden. Das Ergebnis war schon mal nicht schlecht, sollte aber nur der Anfang sein. Ein kleines Benefizkonzert im Vereinsheim des SV Hilden-Nord stand als nächstes auf meiner To-do-Liste, da mein Bruder zu dem Zeitpunkt in einer Solinger Band spielte. Die Planung dieser Veranstaltung uferte allerdings „etwas“ aus:

Eine Freundin stellte den Kontakt zu Anna Liza Risse (bekannt durch „The Voice of Germany“) her, die sofort bereit war für den guten Zweck zu singen. TUS 96, Die Dance Academy, das Männerballett Blau – Gelb Haspe und das Muay – Thai – Zentrum Düsseldorf sorgten für sportliche Abwechslung. Tierischen Spaß hatten die Gäste bei den Auftritten von Hildens Otter Nemo. Auch der gebürtige Hildener und Kultcop aus Bochum Torsten „Toto“ Heim ließ es sich nicht nehmen mit einem Team der Deutschen Polizeigewerkschaft beim parallellaufenden Fußballturnier einen Sieg davon zu tragen. Eine Videobotschaft von Frauke Ludowig (Botschafterin des Kinderhospiz Regenbogenland) ließ die Veranstaltung auch weit über Hildens Grenzen hinaus bekannt werden.

Das ursprünglich kleine Konzert wurde zu einer Openair-Veranstaltung, die sich sehen lassen konnte. Eine Hand voll Sponsoren, 40 Helfer und ca. 1800 Gäste sorgten dafür, dass dem Kinderhospiz Regenbogenland im Anschluss ein Scheck in Höhe von 7300 ,- € übergeben werden konnte! Aus einem Initiator und Organisator ist jetzt ein neunköpfiges, engagiertes Team geworden, dass mit ganzem Herzen bei der Sache ist. In nur drei Monaten Schaffensphase wurde das komplette Bühnenprogramm, ein Kindertrödel und diverse Aktionen (Bubble – Ball, Hüpfburg, Spielmobil, Kinderschminken, etc.) auf die Beine gestellt. Was in den nächsten Monaten noch dazu kommt, seht Ihr am 16. September auf der Sportanlage des SV Hilden – Nord. Wir freuen uns auf Euch!!!

Zum Seitenanfang hochspringen